«Bildung ist ein Grundrecht, aber für viele junge Menschen noch keine Realität.»
Rolf Widmer, Träger Hans Erni-Preis

Aktuell

startseitenlogo 01

Zitat Startseite

Bildung ist ein Grundrecht, aber für viele junge Menschen noch keine Realität.

Rolf Widmer, Träger Hans Erni-Preis

Aufbau Ausbildungsfonds

Aufbau Ausbildungsfonds

Seit 2000 begleiten wir jährlich 20 bis 30 junge Menschen aus der Schweiz und solche mit Migrationshintergrund. Es handelt sich dabei um junge Menschen, die motiviert sind, persönliche und berufliche Perspektiven zu entwickeln, aber aufgrund ihrer persönlichen Situation resp. ihres Status keinen Zugang zu Stipendien oder sonstiger Unterstützung haben Viele der ehemals von uns unterstützten Stipendiaten konnten in der Schweiz, in ihrem Heimatland oder in einem Drittland soziale und berufliche Zukunftsperspektiven entwickeln. Angesichts dieser positiven Erfahrungen haben wir einen Verein mit einem Ausbildungsfonds gegründet, der die jungen Menschen in der Verwirklichung ihrer beruflichen Ziele unterstützt.

Bisher konnten rund 100 junge Menschen in ihrer Ausbildung unterstützt werden (Stand Oktober 2020).
Durchschnittlich werden CHF 9’000.– pro Jahr und Person benötigt (Lebenshaltungs- sowie reine Ausbildungskosten).
Jeder Unterstützungsbetrag ist unabhängig von seiner Höhe sehr willkommen und wird zweckgebunden eingesetzt.

Für soziale und berufliche Perspektiven.

 

Husseins Maturaarbeit publiziert

Husseins Maturaarbeit publiziert

Hussein flüchtete vor fünf Jahren zusammen mit seinem Bruder aus Afghanistan. Dieses Jahr hat Hussein seine Matura mit Erfolg abgeschlossen. Seine Maturaarbeit mit dem Titel «Die Überfahrt» wurde als Buch publiziert. Nun studiert Hussein an der Universität Wirtschaftsinformatik. Sein Bruder absolviert eine EFZ-Lehre mit Berufsmatura in der Elektrobranche. Den Zugang zu einer Ausbildung erhielten die Brüder dank der komplementären Unterstützung durch unseren Fonds und die persönliche Begleitung durch einen Mentor.

Seyid Hussein Husseini, «Die Überfahrt – Ein Bericht»
@ 2020, zocher & peter Verlag, Zürich, ISBN 978-3-907159-31-6

Aussergewöhnliches ermöglichen.

 

 

 

Ward startet ins Masterstudium

Ward startet ins Masterstudium

Ward flüchtete im Alter von 16 Jahren zusammen mit seinem Bruder aus Syrien nach Libanon. Seit seinem 11. Lebensjahr spielt er Klavier und litt sehr darunter, dass er während des Krieges in Syrien und auch im Libanon keine Möglichkeit zum Üben hatte und seine Ausbildung nicht weiterführen konnte.
Er kam dann als junger Erwachsener mit 18 Jahren alleine in die Schweiz und wurde aufgrund seiner Begabung trotz mangelnder Sprachkenntnisse an der Zürcher Hochschule der Künste aufgenommen.
Mit Unterstützung unseres Fonds studierte er Klavier, schloss mit Erfolg sein Bachelor-Studium ab und steht nun bereits im Masterstudium.

Mit Begabungsförderung zum Erfolg.

 

Seite 1 von 2