Ehemaliger Stipendiat eines früheren Ausbildungsprogramms

Mirness ist lebt mit seiner Frau achtzig Kilometer von Sarajewo entfernt in der Stadt Zenica in Bosnien-Herzegowina und arbeitet dort bei der Gemeindeverwaltung.

Als Dreizehnjähriger war er 1992 zu Beginn des Bosnienkrieges ohne Familie in die Schweiz gekommen. Dank der langjährigen Begleitung und Förderung durch seinen Pflegevater und der Unterstützung eines Ausbildungsfonds konnte er das Wirtschaftsgymnasium absolvieren und – nach seiner Rückkehr nach Bosnien als Sechzehnjähriger – dort Wirtschaft studieren. Dadurch fand er eine qualifizierte Arbeit bei der Stadt und führt heute das Leben eines engagierten Bewohners im Nachkriegsland, in dem viele Menschen mit Schwierigkeiten kämpfen.